Dass die deutsche Buchindustrie ihre Ablehnung des Direct Publishing Modells mit Qualitätssicherung begründet erinnert mich irgendwie an “diese Mauer dient dem Schutz der Bürger der DDR vor dem Faschismus des Westens”