Ich hab’ einfach kein Glück. Eigentlich wollte ich heute ein weißes iPhone X mit 256GB bestellen. War auch um 8:59 ganz brav am Computer. Bis 9:12 wurde mir die “Bitte haben Sie etwas Geduld” angezeigt. Freunde hatten da schon ihr X, ich hatte immer noch den Server mit der Maintenance Notice.

Endlich komme ich durch. Die weißen 256 sind weg. Die schwarzen auch. Weiße 64? Fehlanzeige, in ganz DE ausverkauft. Schwarze 64? Noch eins. Immerhin in meiner Wahlfiliale. Außenrum und anderswo? Weg.

Das ist die Wiederholung des iPhone 7+ Debakels, und die des 6+. Irgendwie schaffe ich es immer, auf den einen Bestellserver zu kommen, der als Letzter wieder online geht. Mit VPN bin ich zwischenzeitlich auf einen Neuen gekommen, der aber beim Bestellvorgang zusammengebrochen ist.

Naja, hab’ ich halt ein 64er… Bisschen besserer Bilderhaushalt, und das klappt schon. Wollte für 2018 sowieso von iCloud auf Adobe CC und Google Photos umsteigen.

Webmentions

  1. Reichen 2TB für die Photos nicht aus? ;) Erwähnte ich schon, wie entspannt es sein kann, sich bereits vorab entschieden zu haben, einfach mal mit dem 8 Plus zufrieden zu sein und nächstes Jahr zu schauen, wie das X+1 wird? :)

  2. Ist eher eine Frage der Erreichbarkeit. Wenn ich z.B. in der Mitte Spaniens bin, dann synct das nicht so schön. Dieses Jahr habe ich 14,000 Photos auf dem Camino gemacht, die müssen irgendwo hin.

    Hab’ mich dann entschieden, mit einer externen SD-Karte zu arbeiten.

    Was bei 64GB eher ein Problem ist sind Programme und Cache/Data. Das scheiß Pages/Keynote Gespann alleine sind 3G Programmdaten.

  3. Google Photos ist da ja auch nicht besser erreichbar ;) Schon eine Lösung für das Auslagern der Bilder raus gesucht? Ich hatte da vor langer Zeit mal geschaut, aber nichts gefunden, was mich so richtig überzeugt hätte…

  4. Ich benutze einfach Micro-SD Karten mit dem hier: http://amzn.to/2xunZNr – da kann ich dann zur Not auch mal schnell eine in die Kamera schmeißen (eine RX 100 m5, kompakt und gut). Mit dem X werde ich mal versuchen, eine ganze Wanderung nur mit Handy zu machen und zu sehen ob das von Batterie und Bildern her funktioniert.