Weiterführend: Wie diese Webseite entsteht, warum es sie gibt, und philosophisches als Nachtisch.

hjarta?

Faroe, Alt Norse und Isländisch (und Schwedisch, Norwegisch) für “Herz”. In Alt Norse, bedeutete hjarta auch noch “Heim”, “Herd”, und “Hütte”. Heute hat sich das Wort im Deutschen, neben den oben genannten, auch noch in “Jurte”, dem Zelt, gehalten.

ich?

Vortrag

Mikka, Neuropsychologe und OneBag Weitwanderer. Nebenbei auch noch Hobbybauer von DIY EEGs, Partner, Freund, und Familienmitglied.

wo?

Auf dieser Seite erscheinen kleinere, kürzere, Sachen. Genau wie es eben an einem offenen Kamin sein sollte. Lange, schwere, Sachen, werden von hier nur verlinkt.

Bilder sind auf Flickr.

Ich bin auf Instagram, Facebook, etc. recht einfach zu finden.

mikka?

Mikka ist eigentlich, in Finland, ein Mädchenname. Die maskuline Version ist “Mika”. Eingedeutscht bin ich “Michael”, und damit kann ich (anders als mit meiner anderen Vornamen, der mir total auf den Sack geht) ganz gut leben. In den USA, und für die letzten 20 oder so Jahre, habe ich mich als “Jonas M” vorgestellt, nachdem die Deutschen da aber etwas verknarzter sind, was Namensangaben angeht, ist es wieder nur “Michael” oder eben “Mikka”. Im Føroyskt, der altnordischen Sprache der Føroyar (Deutsch: Färöer) sind beide Geschlechter mit einem “kk”, wobei die männliche Form weicher ausgesprochen wird.